Überprüfen der Koexistenz der Pilotinstallation mit Pools der Vorversion

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-09-29

Nach dem Bereitstellen des Pilotpools müssen Sie die Koexistenz der beiden Pools verifizieren, indem Sie mithilfe der Verwaltungstools die Poolinformationen abrufen. Für die Lync Server 2013-Pools und die Pools der Vorgängerversion müssen Sie die Systemsteuerung für Lync Server 2013 und die Tools des Topologie-Generators verwenden.

  1. Navigieren Sie auf dem Lync Server 2013-Front-End-Server zum Applet "Dienste" in "Verwaltung".

  2. Stellen Sie sicher, dass auf dem Front-End-Server die folgenden Dienste ausgeführt werden:

Lync Server 2013-Dienste

Liste der gestarteten Lync Server-Dienste

Öffnen Sie auf dem Front-End-Server in der Lync Server 2013-Bereitstellung die Systemsteuerung für Lync Server 2013, und wählen Sie den Lync Server 2010-Pool aus. Wiederholen Sie dieses Verfahren, um den Lync Server 2013-Pool zu öffnen.

Öffnen der Lync Server 2013-Systemsteuerung

URL auswählen (Dialogfeld)
importantWichtig:
In Lync Server 2013 müssen Sie Silverlight auf Silverlight, Version 5, upgraden, bevor Sie die Lync Server-Systemsteuerung verwenden.

Diese Topologie enthält nun Lync Server 2010- und Lync Server 2013-Serverrollen.

Topologieseite in der Lync Server 2013-Systemsteuerung

Lync Server-Systemsteuerung – Topologie (Seite)

Wenn Sie versuchen, die Topologie mithilfe des Lync Server 2010-Topologie-Generators zu öffnen, erhalten Sie den unten angegebenen Fehler. Die Topologie kann nur mit dem Lync Server 2013-Topologie-Generator angezeigt werden. Der Lync Server 2013-Topologie-Generator muss zum Erstellen von Pools sowohl für Lync Server 2013 als auch für Lync Server 2010 verwendet werden.

Fehlermeldung im Lync Server 2010-Topologie-Generator

Lync Server-Topologie-Generator – MMC-Snap-In-Fehler
 
Anzeigen: