Exchange Server-Bereitstellungs-Assistent

Exchange 2013
 

Gilt für:Exchange Online, Exchange Server, Exchange Server 2013

Letztes Änderungsdatum des Themas:2016-12-09

Der Exchange Server-Bereitstellungs-Assistent ist ein webbasiertes Tool, das Sie bei der Bereitstellung von Microsoft Exchange Server 2016 und Exchange Server 2013unterstützt. Sie müssen im Bereitstellungs-Assistenten einige Fragen zu Ihrer aktuellen Umgebung beantworten, anschließend wird eine benutzerdefinierte Prüfliste sowie eine Auflistung der Verfahren generiert, die Bereitstellung vereinfachen. Informationen zum Zugriff auf den Bereitstellungs-Assistenten finden Sie unter Exchange Server-Bereitstellungsassistent.

Sie können den Bereitstellungs-Assistenten für die folgenden Bereitstellungsszenarien verwenden:

  • Nur Exchange 2016 lokal

    • Neuinstallation von Exchange Server 2016

    • Upgrade von Exchange Server 2010 auf Exchange 2016

    • Upgrade von Exchange Server 2013 auf Exchange 2016 (bald verfügbar)

    • Upgrade von einer gemischten Exchange Server 2010- und Exchange Server 2013-Organisation auf Exchange 2016 (bald verfügbar)

    Weitere Informationen zu diesem Szenario finden Sie unter Planung und Bereitstellung.

  • Exchange 2016 Hybrid (lokal + Exchange Online)

    Szenarien, die Exchange 2016-Hybridbereitstellungen unterstützen, werden in Kürze verfügbar sein.

  • Nur Exchange 2013 lokal

    • Neuinstallation von Exchange Server 2013

    • Upgrade von Exchange Server 2010 auf Exchange 2013

    • Upgrade von Exchange Server 2007 auf Exchange 2013

    • Upgrade von einer gemischten Exchange 2007- und Exchange 2010-Organisation auf Exchange 2013

    Weitere Informationen zu diesem Szenario finden Sie unter Planung und Bereitstellung.

  • Exchange 2013 Hybrid (lokal + Exchange Online)

    • Exchange 2013 lokal mit Exchange Online

    • Exchange 2010 lokal mit Exchange Online

    • Exchange 2007 lokal mit Exchange Online

    Weitere Informationen zu diesem Szenario finden Sie unter Hybridbereitstellungen in Exchange Server.

    WichtigWichtig:
    Wenn Sie über eine lokale Exchange 2003-Organisation verfügen und eine neue Hybridbereitstellung mit Office 365 konfigurieren möchten, müssen Sie Ihrer lokalen Organisation einen oder mehrere Server mit Exchange 2010 Server Service Pack 3 hinzufügen – keine Server mit Exchange 2013. Es wird dringend empfohlen, dazu die Option der Exchange 2010-Hybridbereitstellung im Exchange Server-Bereitstellungs-Assistenten zu verwenden.
  • Reine Cloudbereitstellung

    Weitere Informationen zu diesem Szenario finden Sie unter Grundlegendes zu reinen Cloudbereitstellungen.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Exchange 2013-Bereitstellungsszenarien weist der Bereitstellungs-Assistent auch Bereitstellungsszenarien für Exchange 2010 auf.

 
Anzeigen: