Deaktivieren eines Benutzers für Enterprise-VoIP

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-09-21

Mit dem folgenden Verfahren können Sie Enterprise-VoIP für ein Benutzerkonto deaktivieren, das für Lync Server 2013 aktiviert wurde.

  1. Melden Sie sich mit einem Benutzerkonto, dem die Rolle "CsUserAdministrator" oder "CsAdministrator" zugewiesen ist, auf einem beliebigen Computer in Ihrer internen Bereitstellung an.

  2. Öffnen Sie ein Browserfenster, und geben Sie die Admin-URL ein, um die Lync Server-Systemsteuerung zu öffnen. Informationen zu den verschiedenen Methoden zum Starten der Lync Server-Systemsteuerung finden Sie unter Öffnen von Lync Server-Verwaltungstools.

  3. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Benutzer.

  4. Geben Sie im Feld Benutzer suchen den Anzeigenamen, den Vornamen, den Nachnamen, den SAM (Security Accounts Manager)-Kontonamen, die SIP-Adresse oder die Anschluss-URI (Uniform Resource Identifier) des Benutzerkontos teilweise oder vollständig ein, das Sie aktivieren möchten, und klicken Sie auf Suchen.

  5. Klicken Sie in der Tabelle auf das Benutzerkonto, das für Enterprise-VoIP aktiviert werden soll.

  6. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Details anzeigen.

  7. Klicken Sie auf der Seite Lync Server-Benutzer bearbeiten unter Telefonie auf eine beliebige Option außer Enterprise-VoIP.

    noteHinweis:
    Um einem Benutzer das Tätigen von Audio- oder Videoanrufen mit Lync zu untersagen, klicken Sie unter Telefonie auf Audio/Video deaktiviert.
  8. Klicken Sie auf Commit.

Die Funktion Enterprise-VoIP kann vom Benutzer jetzt nicht mehr verwendet werden.

 
Anzeigen: