Deaktivieren der Netzwerkmedienumgehung

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-15

Medienumgehungseinstellungen gelten global in einer gesamten Microsoft Lync Server 2013-Bereitstellung. Die Medienumgehung ermöglicht bei Anrufen die Umgehung des Vermittlungsservers. Ausführliche Informationen zur Verwendung der Medienumgehung finden Sie unter Planung der Medienumgehung in Lync Server 2013 im Abschnitt zur Planung. Sie können die Medienumgehung in der Lync Server-Systemsteuerung deaktivieren. Ausführliche Informationen zum Aktivieren und Konfigurieren der Medienumgehung finden Sie unter Aktivieren der Netzwerkmedienumgehung

  1. Melden Sie sich mit einem Benutzerkonto, das Mitglied der Gruppe "RTCUniversalServerAdmins" ist (oder über gleichwertige Benutzerrechte verfügt) oder dem die Rolle "CsAdministrator" zugewiesen ist, auf einem beliebigen Computer in Ihrer internen Bereitstellung an.

  2. Öffnen Sie ein Browserfenster, und geben Sie die Admin-URL ein, um die Lync Server-Systemsteuerung zu öffnen. Informationen zu den verschiedenen Methoden zum Starten der Lync Server-Systemsteuerung finden Sie unter Öffnen von Lync Server-Verwaltungstools.

  3. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Netzwerkkonfiguration und dann auf Global.

  4. Klicken Sie auf der Seite Global auf die Konfiguration Global. Es ist immer nur eine Konfiguration vorhanden, und diese trägt stets den Namen "Global".

  5. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Details anzeigen.

  6. Deaktivieren Sie auf der Seite Globale Einstellungen bearbeiten das Kontrollkästchen Medienumgehung aktivieren.

  7. Klicken Sie auf Commit, um Ihre Änderungen zu speichern.

 
Anzeigen: