Anzeigen von Informationen zur Trunkkonfiguration in Lync Server 2013

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-02-22

SIP-Trunk-Konfigurationseinstellungen definieren die Beziehung und die Funkionen zwischen einem Vermittlungsserver und dem PSTN-Gateway (Publich Switched Telephone Network, Festnetz), einer IP-Nebenstellenanlage (Public Branch Exchange, PBX) oder einem Session Border Controller (SBC) beim Dienstanbieter. Diese Einstellungen geben unter anderem Folgendes an:

  • Ob Medienumgehung für die Trunks aktiviert werden soll.

  • Die Bedingungen, unter denen RTCP-Pakete (Real-Time Transport Control Protocol) gesendet werden.

  • Ob SRTP-Verschlüsselung (Secure Real-Time Protocol) für jeden Trunk erforderlich ist.

Bei der Installation von Microsoft Lync Server 2013 wird eine globale Auflistung von SIP-Trunk-Konfigurationseinstellungen erstellt. Zusätzlich dazu können Administratoren benutzerdefinierte Auflistungen von Einstellungen auf Standortebene oder auf Dienstebene (nur für den PSTN-Gateway-Dienst) erstellen.

  1. Klicken Sie in der Lync Server-Systemsteuerung auf VoIP-Routing und dann auf Trunkkonfiguration.

  2. Auf der Registgerkarte Trunkkonfiguration wird eine Liste aller Auflistungen von Trunk-Konfigurationseinstellungen angezeigt. Für jede Auflistung werden die Werte für die Eigenschaften Name, Umfang, Status und Medienumgehung, die Anzahl der PSTN-Verwendungen sowie die Regeln für anrufende Nummern und die Regeln für angerufene Nummern angezeigt. Wenn Sie zusätzliche Einzelheiten zu einer Auflistung von Trunk-Konfigurationseinstellungen benötigen, klicken Sie auf die betreffende Auflistung, dann auf Bearbeiten und anschließend auf Details anzeigen. Beachten Sie, dass Sie Einzelheiten immer nur für eine einzige Auflistung von Trunk-Konfigurationseinstellungen anzeigen können.

Sie können SIP-Trunk-Konfigurationseinstellungen auch mithilfe von Lync Server PowerShell und des Get-CsTrunkConfiguration-Cmdlets anzeigen. Dieses Cmdlet können Sie entweder in der Verwaltungsshell für Lync Server 2013 oder in einer Remotesitzung von Windows PowerShell ausführen.

  • Zum Anzeigen von Informationen zu allen SIP-Trunk-Konfigurationseinstellungen geben Sie den folgenden Befehl in der Lync Server-Verwaltungsshell ein, und drücken Sie die EINGABETASTE:

    Get-CsTrunkConfiguration
    

    Es werden etwa folgende Informationen zurückgegeben:

    Identity                                  : Global
    OutboundTranslationRulesList              : {}
    SipResponseCodeTranslationRulesList       : {}
    OutboundCallingNumberTranslationRulesList : {}
    PstnUsages                                : {}
    Description                               :
    ConcentratedTopology                      : True
    EnableBypass                              : False
    EnableMobileTrunkSupport                  : False
    EnableReferSupport                        : True
    EnableSessionTimer                        : False
    EnableSignalBoost                         : False
    MaxEarlyDialogs                           : 20
    RemovePlusFromUri                         : False
    RTCPActiveCalls                           : True
    RTCPCallsOnHold                           : True
    SRTPMode                                  : Required
    EnablePIDFLOSupport                       : False
    EnableRTPLatching                         : False
    EnableOnlineVoice                         : False
    ForwardCallHistory                        : False
    Enable3pccRefer                           : False
    ForwardPAI                                : False
    EnableFastFailoverTimer                   : True
    

Weitere Informationen finden Sie in dem Hilfethema zum Get-CsTrunkConfiguration-Cmdlet.

 
Anzeigen: