Benutzerkontosynchronisierung verwalten

 

Veröffentlicht: Dezember 2016

Gilt für: Dynamics 365 (online), Dynamics CRM Online

Da Microsoft Dynamics 365 (online) Benutzeridentitäten über Microsoft Online Services bereitgestellt werden, haben Sie mehrere Möglichkeiten für das Verwalten der Benutzersynchronisierung zwischen Ihren Online- und lokalen Umgebungen.

Es gibt drei Möglichkeiten zur Verwaltung Ihrer Benutzerkonten:

  1. Verwaltung von Benutzerkonten in Office 365

    Dies ist die einfachste Vorgehensweise, die jedoch mehr langfristigen Verwaltungsaufwand erfordern kann. Bei jedem Erstellen eines neuen Benutzerkontos müssen Sie den Benutzer an zwei Orten erstellen: lokal und in Office 365. Änderungen von Name oder Kennwort erfordern die Bearbeitung der Konten an beiden Orten.

  2. Synchronisierung von lokalen Verzeichnisobjekten mit Office 365

    Die Active Directory-Synchronisierung (auch als DirSync bezeichnet) richtet eine unidirektionale Synchronisierungsbeziehung zwischen Ihrem lokalen Active Directory-Server und Office 365 ein. Sie erhalten den Vorteil, dass die Last der Verwaltung der Benutzerkonten abnimmt, ohne dass die Hardware- und Failover-Anforderungen nennenswert zunehmen. Sie müssen jedoch weiterhin zwei Sätze von Kennwörtern für Ihre lokalen Active Directory-Konten und Ihre Office 365-Konten verwalten.

  3. Verwenden von Active Directory Federation Services (AD FS) zum Verwalten von Benutzern

    Diese Methode erfordert eine sorgfältige Planung von Redundanz und Failover und sehr viel Sachkenntnis und Mühe bei der Bereitstellung.

    Dabei können Benutzer in Ihrer Organisation Unternehmens-Anmeldeinformationen verwenden, um auf die Office 365-Services zuzugreifen, die Ihr Unternehmen abonniert hat, wie etwa Microsoft Dynamics 365 (online). Benutzer müssen sich nur einmal anmelden und dies nicht erneut tun, um auf einen anderen Service zugreifen zu können. Es muss nur ein einziges Kennwort verwaltet werden.

Ihre Entscheidung für die zu wählende Methode basiert hauptsächlich auf der Größe Ihres Unternehmens und der Tiefe und dem Umfang Ihrer IT-Ressourcen.

Sehen Sie sich die folgenden Ressourcen an, um die richtige Entscheidung für Ihr Unternehmen treffen zu können:

Wenn Sie die Synchronisierung mit Single-Sign-on (Option 3 oben) bereitgestellt haben, können Sie Ihren Benutzern eine URL bereitstellen, die das Active Directory Ihres Unternehmens nutzt und die Anmeldung vereinfacht.

Die URL folg diesem Muster:

https://<NameIhrerCRMOrganisation>.crm.dynamics.com?whr=<IhrFederationServiceIdentifier>

Sie erhalten den <yourCRMOrganizationName> aus der URL, mit der Sie auf Microsoft Dynamics 365 (online) zugreifen. So ist beispielsweise in https://contoso.crm.dynamics.com contoso <yourCRMOrganizationName>.

System_CAPS_importantWichtig

Die folgenden URLs würden für an diesen Orten gehostete Abonnements verwendet.

  • LATAM/SAM: https://< yourCRMorganizationname>.crm2.dynamics.com?whr=<yourFederationServiceIdentifier>

  • CAN: https://< yourCRMorganizationname>.crm3.dynamics.com?whr=<yourFederationServiceIdentifier>

  • EMEA: https://< yourCRMorganizationname>.crm4.dynamics.com?whr=<yourFederationServiceIdentifier>

  • APAC: https://< yourCRMorganizationname>.crm5.dynamics.com?whr=<yourFederationServiceIdentifier>

  • OCE: https://< yourCRMorganizationname>.crm6.dynamics.com?whr=<yourFederationServiceIdentifier>

  • JPN: https://< yourCRMorganizationname>.crm7.dynamics.com?whr=<yourFederationServiceIdentifier>

  • IND: https://< yourCRMorganizationname>.crm8.dynamics.com?whr=<yourFederationServiceIdentifier>

  • Behörden der Vereinigten Staaten von Amerika: https://< yourCRMorganizationname>.crm9.dynamics.com?whr=<yourFederationServiceIdentifier>

Sie erhalten die Federation Service-ID für Ihre Organisation auf folgende Weise:

  1. Klicken oder tippen Sie auf dem Server, der AD FS 2.0 ausführt, auf Start > Verwaltung > AD FS 2.0 Management.

  2. Tippen oder klicken Sie in der Konsolenstruktur mit der rechten Maustaste auf AD FS 2.0 oder auf Verbunddiensteigenschaften bearbeiten.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Allgemein.

    Notieren Sie Ihre Federation Service-ID. Zum Beispiel: http://sts1.fabrikam.com/adfs/services/trust

Ihre URL sollte wie folgt aussehen: https:// contoso.crm.dynamics.com?whr=http://sts1.fabrikam.com/adfs/services/trust

Senden Sie diese URL an Ihre Microsoft Dynamics 365 (online)-Benutzer, und fordern Sie sie auf, dafür ein Lesezeichen zu setzen.

© 2016 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Copyright

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: