Löschen einer vorhandenen Regel für Clientversionsrichtlinien

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-01-21

Eine Clientversionsrichtlinie besteht aus einer Reihe von Regeln für Clientversionsrichtlinien. Mit diesen Regeln werden die Aktionen definiert, die ausgeführt werden sollen, wenn Benutzer sich mit bestimmten Clients und Clientversionen anmelden möchten. In der Systemsteuerung für Lync Server 2013 können Sie einzelne Regeln aus einer Clientversionsrichtlinie löschen.

  1. Melden Sie sich mit einem Benutzerkonto, dem die Rolle "CsUserAdministrator" oder "CsAdministrator" zugewiesen ist, auf einem beliebigen Computer in Ihrer internen Bereitstellung an.

  2. Öffnen Sie ein Browserfenster, und geben Sie die Admin-URL ein, um die Lync Server-Systemsteuerung zu öffnen. Informationen zu den verschiedenen Methoden zum Starten der Lync Server-Systemsteuerung finden Sie unter Öffnen von Lync Server-Verwaltungstools.

  3. Klicken Sie auf der linken Navigationsleiste auf Clients und dann auf die Navigationsschaltfläche Clientversionsrichtlinie.

  4. Doppelklicken Sie auf der Seite Clientversionsrichtlinie auf die Clientversionsrichtlinie der zu löschenden Regel.

  5. Die Regeln werden auf der Seite Clientversionsrichtlinie bearbeiten angezeigt. Markieren Sie eine Regel, um sie zu löschen, und klicken Sie dann auf Entfernen.

 
Anzeigen: