Zurücksetzen einer Geräteaktualisierungsregel

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-02-23

Wenn Sie mit der Funktionsweise eines Updates auf den Testgeräten nicht zufrieden sind, können Sie die Geräteupdateregel zurücksetzen. Dadurch wird der ausstehende Status der Regel entfernt und das Update von den Testgeräten entfernt.

Sie können eine Geräteupdateregel entweder mithilfe von Lync Server-Systemsteuerung oder Windows PowerShell entfernen.

noteHinweis:
Um eine bereits genehmigte (d. h. eingeführte) Regel zu entfernen, müssen Sie sie einfach nur wiederherstellen. Ausführliche Informationen finden Sie unter Wiederherstellen einer Geräteaktualisierungsregel.

  1. Melden Sie sich mit einem Benutzerkonto, dem die Rolle "CsUserAdministrator" oder "CsAdministrator" zugewiesen ist, auf einem beliebigen Computer in Ihrer internen Bereitstellung an.

  2. Öffnen Sie ein Browserfenster, und geben Sie die Admin-URL ein, um die Lync Server-Systemsteuerung zu öffnen. Informationen zu den verschiedenen Methoden zum Starten der Lync Server-Systemsteuerung finden Sie unter Öffnen von Lync Server-Verwaltungstools.

  3. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Clients und dann auf die Navigationsschaltfläche Geräteupdate.

  4. Führen Sie auf der Seite Geräteupdate einen der folgenden Schritte aus:

    • Um eine Regel zurückzusetzen, wählen Sie die zurückzusetzende Regel aus.

    • Zum Zurücksetzen aller Regeln klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Alle auswählen.

    • Um alle Regeln für eine Marke zurückzusetzen, verwenden Sie das Spaltenmenü Marke.

  5. Klicken Sie auf Aktion, und klicken Sie dann auf Ausstehende Updates abbrechen.

    tipTipp:
    Wenn Sie ganz sicher sind, dass Sie die abgebrochenen Geräteupdateregeln nie wieder einführen möchten, können Sie sie löschen. Ausführliche Informationen finden Sie unter Entfernen einer Geräteaktualisierungsregel.

Geräteupdateregeln können auch mit der Windows PowerShell und dem Reset-CsDeviceUpdateRule-Cmdlet zurückgesetzt werden. Dieses Cmdlet kann entweder über die Verwaltungsshell für Lync Server 2013 oder in einer Remotesitzung von Windows PowerShell ausgeführt werden.

noteHinweis:
Ausführliche Informationen zur Remoteverwendung von Windows PowerShell, um eine Verbindung zu einem Lync-Server herzustellen, finden Sie im Lync Server Windows PowerShell-Blog "Quick Start: Managing Microsoft Lync Server 2010 Using Remote PowerShell" unter http://go.microsoft.com/fwlink/p/?linkId=255876.

  • Mit dem folgenden Befehl wird die Geräteupdateregel "d5ce3c10-2588-420a-82ac-dc2d9b1222ff9" auf dem Webserver "atl-cs-001.litwareinc.com" zurückgesetzt:

    Reset-CsDeviceUpdateRule -Identity "service:WebServer:atl-cs-001.litwareinc.com/d5ce3c10-2588-420a-82ac-dc2d9b1222ff9"
    

  • Mit diesem Befehl werden alle Geräteupdateregeln auf dem Webserver "atl-cs-001.litwareinc.com" zurückgesetzt:

    Get-CsDeviceUpdateRule -Filter "service:WebServer:atl-cs-001.litwareinc.com*"  | Reset-CsDeviceUpdateRule
    

  • In diesem Beispiel werden alle Geräteupdates mit der Marke Microsoft in der gesamten Organisation zurückgesetzt:

    Get-CsDeviceUpdateRule | Where-Object {$_.Brand -eq "Microsoft"} | Reset-CsDeviceUpdateRule
    

Einzelheiten dazu finden Sie im Hilfethema zum Cmdlet Reset-CsDeviceUpdateRule.

 
Anzeigen: