Erstellen oder Ändern eines Kontaktobjekts für Telefone in öffentlichen Bereichen

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-02-20

Sie verwenden das New-CsCommonAreaPhone-Cmdlet, um Active Directory-Domänendienste-Kontaktobjekte für alle Telefone im öffentlichen Bereich zu erstellen. Mit diesem Cmdlet können Sie entweder neue Kontaktobjekte für Telefone im öffentlichen Bereich erstellen oder vorhandene Kontaktobjekte mit Telefonen im öffentlichen Bereich verknüpfen. Zum Ändern der Eigenschaften der Kontaktobjekte, die mit Telefonen im öffentlichen Bereich verknüpft sind, verwenden Sie das Set-CsCommonAreaPhone-Cmdlet. Mit den optionalen Parameter für Set-CsCommonAreaPhone können Sie Objekte ändern, z. B. den Active Directory-Anzeigenamen des Kontakts oder den mit dem Telefon verknüpften Anschluss-URIs (Uniform Resource Identifier), und das Konto für die Verwendung mit Lync Server aktivieren oder deaktivieren. Informationen zu den möglichen Änderungen finden Sie im Abschnitt "Parameter" unter Set-CsCommonAreaPhone. Informationen zu New-CsCommonAreaPhone-Parametern finden Sie unter New-CsCommonAreaPhone.

Sie können diese beiden Cmdlets entweder in der Verwaltungsshell für Lync Server 2013 oder in einer Remotesitzung von Windows PowerShell ausführen. Ausführliche Informationen zur Remoteverwendung von Windows PowerShell, um eine Verbindung zu einem Lync-Server herzustellen, finden Sie im Lync Server Windows PowerShell-Blog "Quick Start: Managing Microsoft Lync Server 2010 Using Remote PowerShell" unter http://go.microsoft.com/fwlink/p/?linkId=255876.


  • Zum Erstellen eines neuen Kontaktobjekts für Telefone im öffentlichen Bereich verwenden Sie das New-CsCommonAreaPhone-Cmdlet. Beim Erstellen eines neuen Kontaktobjekts müssen Sie mindestens die folgenden Informationen angeben:

    • LineUri: Die Telefonnummer, die dem Telefon im öffentlichen Bereich zugeordnet ist. Beachten Sie, dass Sie die Telefonnummer im E.164-Format angeben müssen.

    • RegistrarPool: Der vollqualifizierte Domänenname (Fully Qualified Domain Name, FQDN) des Registrierungsstellenpools, in dem das Kontaktobjekt gehostet wird.

    • OU: Distinguished Name (DN) des Active Directory-Containers, in dem das Kontaktobjekt erstellt wird.

    Zudem wird empfohlen, einen Active Directory-Domänendienste-Anzeigenamen bereitzustellen. Andernfalls müssen Sie einen GUID verwenden, um die Telefonidentität anzugeben. Beispiel:

    New-CsCommonAreaPhone -LineUri "tel:+12065551219" -RegistrarPool "atl-cs-001.litwareinc.com" -OU "OU=Phones,dc=litwareinc,dc=com" -DisplayName "Lobby"
    

  • Verwenden Sie das Set-CsCommonAreaPhone-Cmdlet, um die Eigenschaften eines vorhandenen Telefons im öffentlichen Bereich zu ändern. Mit diesem Befehl wird beispielsweise die SIP-Adresse für das Telefon im öffentlichen Bereich mit dem Anzeigennamen "Lobby" konfiguriert:

    Set-CsCommonAreaPhone -Identity "Lobby" -SipAddress "sip:lobby@litwareinc.com"
    

Einzelheiten dazu finden Sie in den Hilfethemen zu den Cmdlets New-CsCommonAreaPhone und Set-CsCommonAreaPhone.

 
Anzeigen: