Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Reporting Services-Lernprogramme

SQL Server 2005

Aktualisiert: 17. Juli 2006

Microsoft SQL Server 2005 Reporting Services (SSRS) beinhaltet Lernprogramme, die Sie verwenden können, um Grundkenntnisse Schritt für Schritt zu erwerben.

Reporting Services-Tools

Enthält eine Einführung zum Reporting Services-Konfigurationstool, zum Berichts-Manager, Berichts-Generator, Berichts-Designer und Modell-Designer. Dabei wird veranschaulicht, wie die einzelnen Tools gefunden und geöffnet werden.

Erstellen eines einfachen Berichts

Führen Sie die Schritte in diesem Lernprogramm aus, um das Anlegen eines Berichts zu erlernen. Sie erfahren, wie Sie den Berichts-Designer einsetzen, um eine Datenquellenverbindung herzustellen, eine einfache Abfrage zu definieren und ein Layout zu erstellen, das Ihre Daten aufnimmt.

Hinzufügen von Gruppierung, Sortierung und Formatierung zu einem einfachen Bericht

Dieses Lernprogramm baut auf dem vorhergehenden Lernprogramm auf und zeigt Ihnen, wie Sie den Bericht gruppieren, sortieren und formatieren können.

Hinzufügen von Parametern zu einem einfachen Tabellenbericht

Dieses Lernprogramm baut auf dem vorherigen Lernprogramm auf. Es wird veranschaulicht, wie Parameter hinzugefügt werden, mit denen sowohl die Darstellung als auch der Inhalt eines Berichts gesteuert wird.

Erweiterte Features und Parameter

In diesem Lernprogramm wird veranschaulicht, wie kaskadierende Parameter hinzugefügt, mehrwertige Parameter verwendet und Parameter an Unterberichte, verknüpfte Berichte und Drillthroughberichte übergeben werden.

Verwenden von XML-Daten in einem Bericht

Sie können Berichte erstellen, die Daten aus einem XML-Webdienst abrufen. In diesem Lernprogramm wird erläutert, wie Sie die Verbindung konfigurieren, das Dataset definieren und die Abfrageergebnisse zurückgeben.

Lernprogramme für die Berichtsserververwaltung

Diese Lernprogramme sind für Berichtsserveradministratoren und Inhalts-Manager vorgesehen:

Unter Erstellen eines datengesteuerten Abonnements erfahren Sie, wie ein datengesteuertes Abonnement erstellt wird. Dabei handelt es sich um eine spezielle Form der Berichtsübermittlung, bei der mit einer Abfrage Abonnementdaten und -einstellungen abgerufen werden.

Unter Festlegen von Berechtigungen in Reporting Services erfahren Sie, wie Rollenzuweisungen erstellt werden, mit denen der Zugriff auf Berichtsserverinhalte gesteuert wird.

Lernprogramme für die Ad-hoc-Berichterstellung

Für Ad-hoc-Berichte werden Modelle benötigt, in denen die zum Erstellen von Berichten im Berichts-Generator erforderlichen Metadaten bereitgestellt werden. In diesen Lernprogrammen wird veranschaulicht, wie Modelle mithilfe des Modell-Designers und den verfügbaren Verwaltungstools generiert und wie Berichte mithilfe des Berichts-Generators erstellt werden:

Unter Erstellen eines Berichtsmodells erfahren Sie, wie Sie Ihr erstes Berichtsmodell mithilfe von Daten aus der AdventureWorks-Datenbank erstellen, wie Sie Verbindungsinformationen festlegen, eine Datenquellensicht sowie ein Berichtsmodell definieren und das Modell auf einem Berichtsserver veröffentlichen.

Unter Optimieren eines Berichtsmodells im Modell-Designer erfahren Sie, wie das Modell geändert werden kann, damit es im Berichts-Generator einfacher zu verwenden ist. In diesem Lernprogramm organisieren und formatieren Sie die Daten und erstellen neue Felder.

Unter Erstellen eines Berichtsmodells auf der Basis eines Analysis Services-Cubes erfahren Sie, wie ein Berichtsmodell auf der Grundlage Ihres Analysis Services-Cubes erstellt werden kann.

Unter Anwenden von Sicherheitsfiltern auf Berichtsmodellelemente erfahren Sie, wie Sicherheit auf Zeilenebene auf Modellelemente angewendet werden kann.

Unter Erstellen einer berichtsmodellbasierten Abfrage für die Verwendung im Berichts-Designer wird der Berichtsmodellabfrage-Designer im Berichts-Designer verwendet, um Abfragen mithilfe von Berichtsmodellen zu erstellen.

Unter Anpassen von Berichts-Generator-Berichten mit Durchklicken erfahren Sie, wie Sie eigene Berichte erstellen und diese Berichte Berichten des Berichts-Generators als benutzerdefinierte Berichte mit Durchklicken zuordnen können.

Lernprogramme für Entwickeln für Reporting Services

In diesen Lernprogrammen werden grundlegende Reporting Services-Programmierfeatures veranschaulicht:

Unter Zugreifen auf den Berichtsserver-Webdienst mithilfe von Visual Basic oder Visual C# erfahren Sie, wie Sie auf den Berichtsserver-Webdienst zugreifen können, um Elementeigenschaften abzurufen.

Unter Generieren von RDL mithilfe von .NET Framework wird eine Berichtsdefinition mithilfe von XmlTextWriter und mithilfe von Beispieldaten programmgesteuert erstellt.

Unter Aktualisieren von Berichten mithilfe von Klassen, die aus dem RDL-Schema generiert wurden wird das xsd-Tool zum Generieren von C#- oder VB-Klassen aus dem RDL-Schema verwendet. Mit diesen Klassen können Sie Berichtsdefinitionen programmgesteuert aktualisieren.

ms170246.note(de-de,SQL.90).gifHinweis:
Einige Lernprogramme erfordern bestimmte Editionen von SQL Server. So ist z. B. die Modellfunktionalität in der Standard, Developer und Enterprise Edition, nicht jedoch in SQL Server 2005 Express mit Advanced Services verfügbar. Die Editionsanforderungen sind im Anforderungsabschnitt der einzelnen Lernprogramme aufgeführt.

In einigen Lernprogrammen werden die Beispielberichte und Beispieldatenbanken aus Reporting Services verwendet. Die Beispiele werden nicht automatisch beim Setup installiert. Sie können sie jedoch jederzeit installieren. Informationen zum Installieren der Beispiele finden Sie unter Installieren von Beispielen.

Version Verlauf

17. Juli 2006

Neuer Inhalt:
  • Neue Berichtsmodell-Lernprogramme
  • Parameterlernprogramme
  • Reporting Services-Tools
  • Aktualisieren von Berichten mithilfe des RDL-Schemas
  • Anweisungen zum Installieren der Beispieldatenbanken
Geänderter Inhalt:
  • Verwenden von XML-Daten

14. April 2006

Neuer Inhalt:
  • Neue Berichtsmodell-Lernprogramme.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft