TechNet
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Entfernen einer SQL Server-Failoverclusterinstanz (Setup)

 

Verwenden Sie diese Prozedur, um eine SQL Server-Failoverclusterinstanz zu deinstallieren.

System_CAPS_importantWichtig

Um einen SQL Server-Failovercluster zu aktualisieren oder zu entfernen, müssen Sie ein lokaler Administrator mit der Berechtigung zum Anmelden als Dienst auf allen Knoten des Failoverclusters sein.

Vorbereitungen

Berücksichtigen Sie die folgenden wichtigen Punkte, bevor Sie einen SQL Server-Failovercluster deinstallieren:

  • Wenn SQL Server Native Client versehentlich deinstalliert wurde, können die SQL Server-Ressourcen nicht gestartet werden.Um SQL Server Native Client zu installieren, führen Sie das SQL Server-Setupprogramm aus, um die SQL Server-Voraussetzungen zu installieren.

  • Wenn Sie einen Failovercluster deinstallieren, der über mehr als eine SQL IP-Clusterressource verfügt, müssen Sie die zusätzlichen SQL IP-Ressourcen mithilfe der Clusterverwaltung entfernen.

Informationen zur Eingabeaufforderungssyntax finden Sie unter Installieren von SQL Server 2014 von der Eingabeaufforderung.

So deinstallieren Sie einen SQL Server-Failovercluster

  1. Zur Deinstallation eines SQL Server-Failovercluster verwenden Sie die vom SQL Server-Setup bereitgestellte Funktion Knoten entfernen, um jeden Knoten einzeln zu entfernen.Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen oder Entfernen von Knoten in einem SQL Server-Failovercluster (Setup).

Anzeigen:
© 2016 Microsoft