Skip to main content

SQL Server 2000 ausführen

Hier finden Sie Ressourcen und Tools, die Sie bei der einfacheren Verwaltung der SQL Server 2005-Infrastruktur und der Problembehandlung unterstützen.

 

Änderungen beim SQL Server 2000-Support

Welche Änderungen stehen an?

Am 9. April 2013 wird der erweiterte Support für SQL Server 2000 beendet und der Support für SQL Server 2000 eingestellt. Zu diesem Zeitpunkt:

  • Wird für eine Dauer von mindestens 12 Monaten Onlinesupport zur Selbsthilfe angeboten. Beispiel: Microsoft Knowledge Base-Onlineartikel, FAQs, Problembehandlungstools und weitere Ressourcen, die Kunden bei der Behebung allgemeiner Probleme unterstützen.
  • Werden Updates für die Software eingestellt, und Kunden erhalten keine Patches mehr, einschließlich Sicherheitsupdates.

Sie haben folgende Möglichkeiten

  • Führen Sie ein Upgrade auf eine unterstützte SQL Server-Version aus.
  • Informieren Sie sich über eine CSA (Custom Support Agreement, individuelle Supportvereinbarung).
  • Führen Sie die nicht unterstützte SQL Server 2000-Version nur mit Zugriff auf Onlinesupport zur Selbsthilfe aus (nicht empfohlen).

Weitere Informationen finden Sie unter Supportupdates.

Service Packs

SQL Server 2000

Falls Sie SQL Server 2000 verwenden und SP3 angewendet haben, ist SP3a nicht erforderlich. SP3a ist nur für Benutzer von SQL Server 2000 gedacht, die keine der SP3-Versionen angewendet haben. Zukünftig sollten Sie jedoch SP3a anstelle von SP3 verwenden.

Reporting Services

SQLXML 3.0

SQL Server 2000 Driver für Java Database Connectivity (JDBC)

 

SQL Server-Technologien und -Lösungen

Andere Versionen

 

SQL Server-Blogs

Foren für SQL Server

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?