Skip to main content

Streams

Von Mark Russinovich

Einführung

Das NTFS-Dateisystem bietet Anwendungen die Möglichkeit, alternative Informationsdatenströme zu erstellen. Standardmäßig werden alle Daten im unbenannten Hauptdatenstrom einer Datei gespeichert. Mithilfe der Syntax „file:stream“ können Sie jedoch in alternative Datenströme schreiben und daraus lesen. Nicht alle Anwendungen sind für den Zugriff auf alternative Datenströme geschrieben, aber Sie können Datenströme mühelos anzeigen. Wechseln Sie zunächst von einer Eingabeaufforderung aus zu einem Verzeichnis auf einem NTFS-Laufwerk. Geben Sie als Nächstes Folgendes ein: echo hello > test:stream. Sie haben jetzt einen Datenstrom mit dem Namen „stream“ erstellt, welcher der Datei „test“ zugeordnet ist. Beachten Sie, dass die Größe von test mit 0 angegeben ist und die Datei leer aussieht, wenn sie in einem Texteditor geöffnet wird. Um Ihren Datenstrom anzuzeigen, geben Sie Folgendes ein: more < test:stream. (Der Befehl „type“ akzeptiert keine Datenstromsyntax, daher müssen Sie „more“ verwenden).

Im Lieferumfang von NT sind keine Tools enthalten, mit denen Sie sehen können, welchen NTFS-Dateien Datenströme zugeordnet sind. Aus diesem Grund habe ich mein eigenes Tool geschrieben. Streams untersucht die von Ihnen angegebenen Dateien und Verzeichnisse (beachten Sie, dass Verzeichnisse auch alternative Datenströme haben können) und informiert Sie über die Namen und Größen aller in den Dateien gefundenen benannten Datenströme. Streams verwendet eine nicht dokumentierte, systemeigene Funktion, um Informationen über Dateiströme abzurufen.

Verwendung: streams [-s] [-d] <Datei oder Verzeichnis>

-s

Rekursion in Unterverzeichnissen.

-d

Löscht Datenströme.

Streams akzeptiert Platzhalter, z. B. „streams *.txt“.



Streams herunterladen
(41 KB)



Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?