Table of contents
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

Upgrade einer Webkonsole auf System Center 2016 – Operations Manager

Matt Goedtel|Zuletzt aktualisiert: 07.04.2017
|
1 Mitwirkender

Gilt für: System Center 2016 – Operations Manager

Wenn Sie über einen eigenständige System Center 2012 Service Pack 1 (SP1) Operations Manager-Webkonsolenserver verfügen, müssen Sie diesen zunächst auf System Center 2012 R2 Operations Manager aktualisieren, bevor Sie diese Schritte ausführen können.

Überprüfen Sie, bevor Sie mit der Aktualisierung beginnen, ob Ihr Server die Mindestanforderungen für unterstützte Konfigurationen erfüllt. Weitere Informationen finden Sie unter Systemanforderungen für System Center 2016 – Operations Manager.

Hinweis

Wenn Sie ein Upgrade für die Webkonsole ausführen, werden alle Anpassungen, die Sie nach der Installation der Webkonsole an der Datei web.config vorgenommen haben, zurückgesetzt. Erstellen Sie eine Sicherungskopie, bevor Sie den Vorgang fortsetzen.

Wenn Sie nach dem Setup der Webkonsole Änderungen vorgenommen haben, um Secure Sockets Layer (SSL) zu aktivieren oder deaktivieren, werden die SSL-Einstellungen während des Upgrades zurückgesetzt. Zum Beheben dieses Problems müssen Sie die Änderungen vor dem Upgrade der Webkonsole folgendermaßen im Registrierungsschlüssel vornehmen:

So legen Sie in der Registrierung die Aktivierung oder Deaktivierung von SSL auf dem Webkonsolenserver fest

  1. Melden Sie sich bei der Webkonsole mit einem Konto an, das über lokale Administratorberechtigungen verfügt, und klicken Sie auf dem Desktop auf Startund dann auf Ausführen.

  2. Geben Sie regeditein, und klicken Sie anschließend auf OK. Der Registrierungs-Editor wird geöffnet.

    Achtung

    Durch eine fehlerhafte Bearbeitung der Registrierung können schwere Systemschäden verursacht werden. Bevor Sie Änderungen an der Registrierung vornehmen, sollten Sie auf Ihrem Computer vorhandene wichtige Daten sichern.

  3. Navigieren Sie zum Schlüssel HKey_Local_Machine\Software\Microsoft\System Center Operations Manager\12\Setup\WebConsole\.

  4. Zum Aktivieren von SSL legen Sie Folgendes fest:

    HTTP_GET_ENABLED=0

    BINDING_CONFIGURATION=DefaultHttpsBinding

  5. Zum Deaktivieren von SSL legen Sie Folgendes fest:

    HTTP_GET_ENABLED=1

    BINDING_CONFIGURATION=DefaultHttpBinding

So führen Sie ein Upgrade für den Webkonsolenserver aus

  1. Melden Sie sich bei dem Computer, der den Webkonsolenserver hostet, mit einem Konto an, das der Operations Manager-Administratorrolle Ihrer Operations Manager-Verwaltungsgruppe angehört.

  2. Führen Sie auf dem Operations Manager-Quellmedium die Datei Setup.exe aus, und klicken Sie anschließend auf Installieren.

  3. Überprüfen Sie auf der Seite Erste SchritteSystem Center 2016 Operations Manager-Upgrade die zu aktualisierenden Funktionen, und klicken Sie auf Weiter.

  4. Übernehmen Sie auf der Seite Wählen Sie einen Installationsspeicherort aus den Standardspeicherort C:\Programme\Microsoft System Center 2016\Operations Manager, oder geben Sie einen neuen Installationsspeicherort ein, bzw. suchen Sie nach einem neuen Speicherort. Klicken Sie anschließend auf Weiter.

  5. Überprüfen Sie auf der Seite Erforderliche Komponenten alle Warnungen oder Fehler, die vom Überprüfungsprogramm zurückgegeben werden, und beheben Sie sie gegebenenfalls. Klicken Sie dann auf Erforderliche Komponenten erneut überprüfen , um das System erneut zu überprüfen.

  6. Wenn keine Warnungen oder Fehler von der Voraussetzungsprüfung zurückgegeben werden, wird unter Erforderliche Komponentendie Seite Mit Setup fortfahren geöffnet. Klicken Sie auf Weiter.

  7. Wenn die Seite Das Upgrade kann jetzt durchgeführt werden angezeigt wird, überprüfen Sie die Upgradezusammenfassung, und klicken Sie dann auf Upgrade.

So aktualisieren Sie den Webkonsolenserver über die Eingabeaufforderung

  1. Melden Sie sich bei dem Computer, der den Webkonsolenserver hostet, mit einem Konto an, das der Operations Manager-Administratorrolle Ihrer Operations Manager-Verwaltungsgruppe angehört.

  2. Öffnen Sie mithilfe der Option Als Administrator ausführen eine Eingabeaufforderung.

  3. Wechseln Sie zur Datei „Setup.exe“ von Operations Manager, und führen Sie den folgenden Befehl aus.

    Wichtig

    Verwenden Sie den Parameter /WebConsoleUseSSL nur dann, wenn bei Ihrer Website Secure Sockets Layer (SSL) aktiviert ist. Geben Sie bei einer Standardwebinstallation für den Parameter den WertStandardwebsite/WebSiteName an.

    setup.exe /silent /AcceptEndUserLicenseAgreement:1 /upgrade 
    /WebsiteName: "<WebSiteName>" [/WebConsoleUseSSL]
    /WebConsoleAuthorizationMode: [Mixed|Network]
    

Nächste Schritte

© 2017 Microsoft