Table of contents
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

Personalisieren einer Ansicht in Operations Manager

Matt Goedtel|Zuletzt aktualisiert: 02.03.2017
|
1 Mitwirkender

Gilt für: System Center 2016 – Operations Manager

In System Center 2016 Operations Manager sind Ansichten in Management Packs enthalten. Wenn eine Ansicht in einem versiegelten Management Pack enthalten ist, können Sie die Eigenschaften der Ansicht anzeigen, aber keine Änderungen an der Ansicht speichern. Sie können jedoch die Anzeigeoptionen der Ansicht ändern und sie dann als eine personalisierte Ansicht speichern.

Hinweis

Personalisierte Ansichten sind nur für den Benutzer sichtbar, der die Ansicht personalisiert hat.

Personalisieren einer Ansicht

  1. Klicken Sie in der Betriebskonsole auf Überwachung.

  2. Klicken Sie im Arbeitsbereich Überwachung mit der rechten Maustaste auf die anzupassende Ansicht, und klicken Sie dann auf Ansicht personalisieren. Das Dialogfeld Ansicht personalisieren wird mit den Standardeinstellungen der Ansicht geöffnet.

  3. Klicken Sie unter Anzuzeigende Spalten auf das Kontrollkästchen neben der Eigenschaft, die in Ihrer Ansicht angezeigt werden soll, um sie mit einem Häkchen zu markieren. Sie können auch auf Kontrollkästchen klicken, um die Häkchen zu entfernen, die von der Originalansicht eingefügt wurden. Klicken Sie im Feld Spalten sortieren nach auf den Pfeil der Dropdownliste, um eine Eigenschaft zu wählen, nach der die überwachten Objekte in Ihrer Ansicht sortiert werden sollen; klicken Sie dann auf OK.

    Hinweis

    In einer Statusansicht ist die Option zum Sortieren nach Gruppen nicht verfügbar. Diese Option steht in anderen Ansichtstypen, wie z.B. der Warnungsansicht und der Ereignisansicht, zur Verfügung.

Wiederherstellen der Standardeinstellungen für Ansichten

  1. Klicken Sie in der Betriebskonsole auf Überwachung.

  2. Klicken Sie im Arbeitsbereich Überwachung mit der rechten Maustaste auf die personalisierte Ansicht.

  3. Klicken Sie auf Auf Standard zurücksetzen und dann auf OK.

Nächste Schritte

© 2017 Microsoft