Table of contents
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

Ausführende Konten für die Netzwerküberwachung in Operations Manager

Matt Goedtel|Zuletzt aktualisiert: 02.03.2017
|
1 Mitwirkender

Gilt für: System Center 2016 – Operations Manager

Von System Center 2016 – Operations Manager werden ausführende Konten für die Ermittlung und Überwachung von Netzwerkgeräten verwendet. Die Informationen, die Sie in das ausführende Konto einschließen, ermöglichen die Kommunikation zwischen überwachten Netzwerkgeräten und Verwaltungsservern. Sie können Geräte überwachen, die SNMPv1, SNMPv2 oder SNMPv3 verwenden.

Für SNMPv1- und SNMPv2-Geräte ist ein ausführendes Konto erforderlich, von dem ein Community String bereitgestellt wird. Letzterer ist vergleichbar mit einem Kennwort für den schreibgeschützten Zugriff auf das Netzwerkgerät.

Für jedes SNMPv3-Gerät ist ein eigenes ausführendes Konto erforderlich, von dem die folgenden Anmeldeinformationen bereitgestellt werden:

  • Benutzername: Bezug aus der Gerätekonfiguration

  • Kontext: Name, durch den zusammen mit dem Benutzernamen die Zugriffsberechtigungen für an den SNMPv3-Agent gesendete Anforderungen definiert sind

  • Authentifizierungsprotokoll: MD5 (Message Digest 5), SHA (Secure-Hash-Algorithmus) oder NONE

  • Authentifizierungsschlüssel: Zeichenfolge mit 1 bis 64 Zeichen; erforderlich für die Authentifizierungsprotokolle MD5 und SHA

  • Datenschutzprotokoll: DES (Datenverschlüsselungsstandard), AES (erweiterter Verschlüsselungsstandard) oder NONE

  • Datenschutzschlüssel: Zeichenfolge mit 1 bis 64 Zeichen; erforderlich für die Datenschutzprotokolle DES und AES

    Hinweis

    Der Authentifizierungs- und der Datenschutzschlüssel werden bei der Eingabe maskiert.

Sie können die erforderlichen ausführenden Konten vor oder während der Erstellung der Ermittlungsregel für Netzwerkgeräte erstellen. Im ersten Fall müssen Sie das entsprechende ausführende Konto auswählen, wenn Sie die Ermittlungsregel erstellen.

Zwei ausführende Profile werden bei der Installation von Operations Manager erstellt: das SNMP-Überwachungskonto und das SNMPv3-Überwachungskonto. Wenn Sie eine Ermittlungsregel erstellen, werden die ausführenden Konten, die Sie für die Netzwerkgeräteermittlung erstellt haben, automatisch dem richtigen ausführenden Profil zugewiesen.

Nächste Schritte

© 2017 Microsoft