Skip to main content

Windows 10 Enterprise Insider Preview:
Häufig gestellte Fragen für IT-Experten

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um Kompatibilität, Installation und Support.

Die Windows 10 Enterprise Insider Preview ist ein sehr früher Blick auf die Zukunft von Windows. Nach der Installation der Insider Preview erhalten Sie mit Fortschreiten des Entwicklungsprozesses automatisch aktualisierte Vorschau-Builds. Diese frühen Versionen bieten Ihnen – als IT-Experte – die Möglichkeit, diese Builds herunterzuladen und in Ihren Umgebungen zu testen und uns Feedback zukommen zu lassen, das uns bei der Erstellung des endgültigen Produkts unterstützt.

Springen Sie zu:   Download und Anforderungen   |   Windows Insider-Programm   |   Administration und Bereitstellung   |   Benutzererfahrung   |   Hilfe und Support

Download und Anforderungen

Wo kann ich die Windows 10 Enterprise Insider Preview herunterladen?

Sie können die 32-Bit- und die 64-Bit-Version der Windows 10 Enterprise Insider Preview im TechNet Evaluation Center herunterladen. Die Preview-Version ist in englischer, chinesischer (vereinfacht) und portugiesischer (Brasilien) Sprache verfügbar. Wenn Sie die Insider Preview für den privaten Gebrauch testen möchten, gehen Sie zu Windows.com.

HinweissymbolWichtig: Windows Update wird auf die automatische Installation wichtiger Aktualisierungen, sobald diese verfügbar sind, eingestellt. In der Insider Preview können die automatischen Aktualisierungen nicht deaktiviert werden, Sie haben jedoch die Wahl zwischen häufigen und weniger häufigen Aktualisierungen. Um zu ändern, wann Preview-Builds installiert werden, öffnen Sie PC-Einstellungen, klicken Sie auf Aktualisierung und Wiederherstellung, auf Preview-Builds und dann auf Ändern des Installationszeitpunkts von Preview-Builds.

Was sind die Systemanforderungen?

Einzelheiten finden Sie unter Systemanforderungen für die Windows 10 Enterprise Insider Preview.

Was sind die Hardware-Anforderungen?

Die Windows 10 Enterprise Insider Preview wird mit den meisten Geräten und Programmen kompatibel sein, auf denen Windows 8.1 läuft. In manchen Fällen kann es sein, dass ein Gerät oder Programm eine Aktualisierung benötigt, oder Sie müssen einige Programme deinstallieren und nach der Installation der Preview-Version erneut installieren. Bedenken Sie die folgenden Punkte:

  • Für 64-Bit-Installationen kann die Preview-Version auf einer kleinen Zahl älterer Computer möglicherweise nicht installiert werden, da diese CMPXCHG16b, PrefetchW und LAHF/SAHF nicht unterstützen.
  • Um die Toucheingabe zu verwenden, benötigen Sie ein Tablet oder einen Bildschirm, das bzw. der Multitouch unterstützt.
  • Die Insider Preview wird nicht auf Geräten mit Windows RT oder Windows Phone unterstützt.

Wann läuft die Preview-Version ab?

Die Insider Preview läuft am 1. Oktober 2015 ab. Wenn Sie die Insider Preview verwenden, werden Sie ab dem 15. September 2015 daran erinnert, Ihren PC auf eine neuere Version zu aktualisieren.

Zurück zum Anfang

Windows Insider-Programm

Was ist das Windows Insider-Programm?

Über dieses Programm erfahren Sie, welche Aktualisierungen in jedem Preview-Build enthalten sind, und können über eine spezielle Feedback-App ihr Feedback an das Team übermitteln, das Windows entwickelt. Nach dem Download der Windows 10 Enterprise Insider Preview sollten Sie dem Windows Insider-Programm beitreten.

Zurück zum Anfang

Verwaltung und Bereitstellung

Wo finde ich die Administratortools?

Sie finden die Administratortools durch Klicken der Windows-Schaltfläche + X. Dort finden Sie bekannte Tools, wie etwa Programme und Features, Mobilitätscenter, Energieoptionen, Event Viewer, Geräte-Manager und Computerverwaltung.

Gibt es Bereitstellungstools zur Unterstützung der Preview-Version?

Da die Windows 10 Enterprise Insider Preview ein sehr früher Build ist, gibt es noch keine Bereitstellungstools wie etwa das Microsoft Deployment Toolkit oder das Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) dafür. Wir schlagen vor, dass Sie die Preview-Version direkt auf einem PC in Ihrer Testumgebung installieren, um die vertraute Benutzeroberfläche kennen zu lernen und Ihre LOB-Anwendungen zu testen.

Was gehört zur Migration von früheren Windows-Versionen zur Windows 10 Enterprise Insider Preview?

Sie können mit der direkten Aktualisierung volumenlizenzierte Computer, die durch die System Center Configuration Manager-Softwareverteilung oder durch eine Gruppenrichtlinie verwaltet werden, zur Insider Preview migrieren. Weitere Informationen finden Sie unter Probieren Sie es aus: die Windows 10 Enterprise Insider Preview. Bedenken Sie die folgenden Punkte:

  • Wenn Sie Windows 8.1 Enterprise, Windows 8 Enterprise oder Windows 7 Enterprise ausführen und Ihre Systemsprache nicht Englisch, Chinesisch (vereinfacht) oder Portugiesisch (Brasilien) ist, können Sie bei der Aktualisierung lediglich Ihre persönlichen Dateien behalten. Sie können dann Ihre Anwendungen und Windows-Einstellungen nicht behalten.
  • Wenn Sie Windows 8.1, Windows 8 oder Windows 7 ausführen und ein Sprachpaket oder ein Language Interface Pack (LIP) haben, werden diese bei der Installation der Insider Preview entfernt.

Zurück zum Anfang

Benutzererfahrung

Worauf sollte ich achten?

In der Insider Preview finden Sie zahlreiche Aktualisierungen von Features, die Ihre Benutzer begeistern werden. Dazu gehören einfachere Möglichkeiten, Anwendungen zu erhalten und zu verwenden, zum Finden und Verwalten von Dateien sowie zur Personalisierung und Änderung von Einstellungen. Benutzer können das Start-Menü oder den Start-Bildschirm wählen. Für Organisationen, die Windows 7 nutzen, ist das Start-Menü bereits vertraut und einfach zu nutzen. Ihre Mitarbeiter werden keine Schulung benötigen, um die Arbeit mit Windows neu zu erlernen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwendung der Windows 10 Enterprise Insider Preview.

Wurden Änderungen an der Ausführung häufiger Aufgaben vorgenommen?

Die meisten vertrauten Aufgaben werden in Insider Preview genau wie in früheren Versionen von Windows durchgeführt. Viele der Tastatur-Shortcuts funktionieren auch in der Insider Preview (zum Beispiel, Windows-Taste + E und Windows-Taste + R). Das Kopieren von Dateien, Verwalten von Aufgaben und Verwalten des Computers wird mit den gleichen Tools durchgeführt.

Welche weiteren Features oder Produktänderungen kann ich erwarten?

Weitere Informationen zu den Features und weiteren Produktänderungen für Windows 10 finden Sie unter Einführung zu Windows 10 for Business.

Zurück zum Anfang

Hilfe und Support

Wo finde ich Support für die Insider Preview?

Gehen Sie für technische Fragen zu den Foren für IT-Experten zu Windows 10 Enterprise Insider Preview IT. Sie finden dort ein Forum für allgemeine Fragen, ein weiteres für Fragen zur Bereitstellung sowie ein drittes Forum, in dem Sie Ihr Feedback übermitteln können. Wir sammeln die Informationen aus dem Feedbackforum und geben sie an unsere Technikerteams weiter; wir werden aber nicht unbedingt auf alle Beiträge reagieren, wie wir dies in anderen Foren tun.

Zurück zum Anfang

Preview herunterladen

Laden Sie die Windows 10 Enterprise Insider Preview herunter, und erhalten Sie kontinuierlich Preview-Builds im Zuge des Entwicklungsprozesses.

Laden Sie Windows 10 Enterprise Insider Preview herunter

Halten Sie sich auf dem Laufenden über die Features der neuesten Builds, und geben Sie uns Ihr Feedback. Nehmen Sie am Windows Insider-Programm teil.