(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Updaten der Outlook-Ressourcenpostfächer für direktes Buchen auf Exchange 2007

 

Gilt für: Exchange Server 2007 SP3, Exchange Server 2007 SP2, Exchange Server 2007 SP1, Exchange Server 2007

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2008-11-19

In diesem Thema wird erläutert, wie Microsoft Outlook-Ressourcenpostfächer für direktes Buchen geupdated werden. Ein Ressourcenpostfach ist ein Postfach, das Konferenzräume und Unternehmenseinrichtungen repräsentiert. Ressourcenpostfächer werden zur Planung von Konferenzräumen oder Ausrüstung verwendet. Outlook-Ressourcenpostfächer für direktes Buchen ermöglichen das Planen von Ressourcen ohne Senden einer Besprechungsanforderung. Dadurch können Sie Termine in einem Ressourcenkalender planen, ohne beim Postfach des Ressourcenkontos angemeldet zu sein.

Das Updaten der Outlook-Ressourcenpostfächer für direktes Buchen auf Microsoft Exchange Server 2007 umfasst drei Schritte:

  1. Verwenden Sie Outlook 2003 zum Ändern der Ressourcenplanungsoptionen.
  2. Sie verschieben die Ressourcenpostfächer vom Exchange Server 2003-Server auf einen Exchange 2007-Server, auf dem die Serverfunktion Mailbox installiert ist.
  3. Konvertieren des Outlook-Ressourcenpostfachs für direktes Buchen in ein Exchange 2007-Ressourcenpostfach.

Damit Sie das nachstehende Verfahren ausführen können, muss Folgendes an das verwendete Konto delegiert worden sein:

  • Exchange-Serveradministratorengruppe
  • Mitgliedschaft in der lokalen Gruppe Administratoren

Weitere Informationen zu Berechtigungen, zum Delegieren von Rollen und zu den Rechten, die für die Verwaltung von Exchange 2007 erforderlich sind, finden Sie unter Überlegungen zu Berechtigungen.

  1. Führen Sie im Outlook 2003-Ressourcenpostfach für direktes Buchen die folgenden Schritte aus:

    1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.
    2. Klicken Sie in Optionen auf Kalenderoptionen.
    3. Klicken Sie in Kalenderoptionen auf Ressourcenplanung.
    4. Deaktivieren Sie in Ressourcenplanung das Kontrollkästchen Automatisch Besprechungsanfragen und Absagen verarbeiten.
    5. Klicken Sie auf Berechtigungen festlegen, klicken Sie auf die Registerkarte Berechtigungen, und ändern Sie dann die Standardberechtigung aus Autor in Keine. Durch diese Aktion wird verhindert, dass sich Benutzer direkt am Postfach anmelden können. Sie können die Standardberechtigung auf Stufe 2 festlegen, wenn Benutzer die vollständigen Details von Besprechungen anzeigen können sollen, die für die Ressource geplant sind.
  2. Verschieben Sie mithilfe der Exchange-Verwaltungsshell oder der Exchange-Verwaltungskonsole die Outlook 2003-Ressourcenpostfächer für direktes Buchen vom Exchange 2003-Server auf einen Exchange 2007-Server, auf dem die Serverfunktion Mailbox installiert ist. Ausführliche Anweisungen finden Sie in den folgenden Themen:

    noteHinweis:
    Das Verschieben eines Exchange 2003-Ressourcenpostfachs auf einen Exchange 2007-Server in einer anderen Gesamtstruktur wird nicht unterstützt.
  3. Konvertieren des Outlook 2003-Ressourcenpostfachs für direktes Buchen in ein Exchange 2007-Ressourcenpostfach. Führen Sie zu diesem Zweck den folgenden Befehl aus:

    set-Mailbox -Identity:<resourcename> -Type:Room
    
    noteHinweis:
    Ersetzen Sie <resourcename> in diesem Befehl durch den Namen der Ressource. Verwenden Sie z. B. Konfraum1.
  4. Konfigurieren Sie die Kalendereinstellungen des Postfachs. Führen Sie zu diesem Zweck den folgenden Befehl aus:

    Set-MailboxCalendarSettings -Identity <resourcename> -AutomateProcessing AutoAccept
    
    

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter den folgenden Themen:

Set-Mailbox

Set-MailboxCalendarSettings

Weitere Informationen zu Ressourcenpostfächern in Exchange 2007 finden Sie unter Grundlegendes zu Empfängern.

Weitere Informationen zum Verwalten von Ressourcenpostfächern in Exchange 2007 finden Sie unter Verwalten von Ressourcenpostfächern.

Um zu gewährleisten, dass Sie die neuesten Informationen lesen, und zusätzliche Exchange Server 2007-Dokumentation zu finden, besuchen Sie das Exchange Server TechCenter.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft