(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Übersicht über Exchange 2010-Serverrollen

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP3, Exchange Server 2010 SP2

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-01-20

Da Organisationen dazu tendieren, Ihre Verwaltungsaufgaben auf einen Kernsatz von Serverrollen zu konzentrieren, folgt die Exchange Server-Verwaltung in Exchange 2010 diesem Ansatz.

Eine Serverrolle ist eine Einheit, welche die benötigten Funktionen und Komponenten logisch zusammenfasst, die zum Ausführen einer bestimmten Funktion in der Messagingumgebung erforderlich sind. Eine Serverrolle muss als Server fungieren, der als skalierbare unteilbare Einheit ausgeführt werden kann. Eine Serverrolle besteht aus einer Gruppe von Funktionen.

Serverrollen, die primäre Einheit der Bereitstellung, ermöglichen Administratoren die einfache Auswahl der auf einem Exchange-Server zu installierenden Funktionen. Das logische Gruppieren von Funktionen in Serverrollen bietet die folgenden Vorteile:

  • Verringerung der Angriffsfläche eines Exchange-Servers

  • Möglichkeit zur Installation und Konfiguration eines Exchange-Servers entsprechend seiner geplanten Verwendung

  • Möglichkeit zur vollständigen Anpassung des Servers, sodass er Ihre geschäftlichen Ziele und Anforderungen unterstützt

Die folgende Abbildung zeigt eine Domäne, bei der alle Serverrollen bereitgestellt wurden.

Eine Domäne, in der alle Serverrollen bereitgestellt sind

Exchange 2010 umfasst die folgenden Serverrollen:

  • Postfachserver   Dieser Server hostet Postfächer und Öffentliche Ordner. Weitere Informationen zur Exchange 2010-Serverrolle Postfach finden Sie unter Übersicht über die Postfachserverrolle.

  • Clientzugriffsserver   Dies ist der Server, der Clientprotokolle wie z. B. POP3 (Post Office Protocol 3), IMAP4 (Internet Message Access Protocol 4) und HTTPS (Secure Hypertext Transfer Protocol) sowie Outlook Anywhere, den Verfügbarkeitsdienst und den AutoErmittlungsdienst hostet. Der Clientzugriffsserver hostet außerdem die Webdienste. Weitere Informationen zur Exchange 2010-Serverrolle Clientzugriff finden Sie unter Clientzugriff.

  • Unified Messaging-Server   Dies ist der Server, der eine Verbindung zwischen einer PBX-Anlage (Private Branch eXchange) und Exchange 2010 herstellt. Weitere Informationen zur Exchange 2010-Serverrolle Unified Messaging finden Sie unter Unified Messaging.

  • Hub-Transport-Server   Dies ist der E-Mail-Routingserver, der E-Mail innerhalb der Exchange-Organisation umleitet. Weitere Informationen zur Exchange 2010-Serverrolle Hub-Transport finden Sie unter Transport und Übersicht über die Hub-Transport-Serverrolle.

  • Edge-Transport-Server   Dies ist der E-Mail-Routingserver, der sich normalerweise im äußeren Bereich (Umkreisnetzwerk) der Topologie befindet und dort E-Mail in die und aus der Exchange-Organisation leitet. Weitere Informationen zur Exchange 2010-Serverrolle Edge-Transport finden Sie unter Transport und Übersicht über die Edge-Transport-Serverrolle.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft