(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Unterstützung von Business Intelligence (BI)-Tools auf mobilen Geräten

SQL Server 2012

Hier erfahren Sie, welche mobilen Geräte von Business Intelligence-Tools wie SharePoint, Office 365 und SQL Server Reporting Services (SSRS) unterstützt werden.

In Folgenden sind die für die verschiedenen Smartphones und Tablet PCs unterstützten Produktfunktionen sowie Anforderungen und Einschränkungen angegeben.

Vergleichstabellen:

Mithilfe von SharePoint können Sie Websites für die Zusammenarbeit einrichten, um Informationen auszutauschen, Dokumente von der Erstellung bis zur Ablage zu verwalten und Berichte zu veröffentlichen. Auf diese Weise können Sie andere bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter SharePoint 2010 und SharePoint 2013.

SharePoint 2010

SharePoint 2013

Unterstützte Browser

Safari

Internet Explorer Mobile

Unterstützte mobile Geräte

iPad

Surface Windows RT

Windows 8 Tablet

Unterstützte Betriebssysteme

iOS5

iOS6

Windows Phone 7.5 oder 8

Windows RT

Voraussetzungen

SharePoint Server 2010 CU 2011-12 und Serververbindung.

Bing Maps-Dienst für standortspezifische Daten.

Einschränkungen

Auf dem iPad werden nur SVG (Scalable Vector Graphics)-Schriftarten unterstützt.

Auf dem iPad werden nicht alle Berichtstypen angezeigt. Beispielsweise werden Visio Services-Berichte aufgrund clientseitiger Anforderungen auf dem iPad nicht gerendert.

Für Pushbenachrichtigungen werden maximal 2.000 Geräteregistrierungen unterstützt.

Unterstützte Funktionen

Business Intelligence Center – Anzeigen von Websites.

Excel Services – Anzeigen von und Interagieren mit Berichten.

PerformancePoint – Anzeigen von und Interagieren mit Dashboards, einschließlich Scorecards, KPI-Detailberichte und Analysediagramme und -raster.

Webseitenberichte – Anzeigen von Berichten.

Word, Excel und PowerPoint – Anzeigen von Dokumenten.

Export – Exportieren einiger Berichtstypen, wie PerformancePoint-Scorecards und Analysediagramme & -raster, nach PowerPoint und Excel.

Ansichten für mobile Browser

Standortspezifische Daten in Listen

Anwendungen, die Benachrichtigungen von einer SharePoint-Website empfangen.

Abonnieren von Warnungen.

Weitere Informationen

Anzeigen von Berichten und Dashboards auf mobilen Geräten

Planen von mobilen Ansichten in SharePoint Server 2013

Übersicht über mobile Geräte und SharePoint Server 2013

Unterstützte Browser auf mobilen Geräten in SharePoint 2013

Mobile Sicherheit und Authentifizierung in SharePoint 2013

SQL Server Reporting Services bietet eine umfangreiche Palette direkt einsatzbereiter Tools und Dienste, die Sie dabei unterstützen, Berichte für das Unternehmen zu erstellen, bereitzustellen und zu verwalten, sowie Programmierfunktionen, mit denen die Berichtsfunktionen erweitert und angepasst werden können. Weitere Informationen finden Sie unter Reporting Services (SSRS).

Unterstützte Browser

Safari

Internet Explorer Mobile

Internet Explorer 10

Unterstützte mobile Geräte

Windows Phone

iPad

Surface Windows RT

Unterstützte Betriebssysteme

Windows Phone 8

iOS6

Windows RT

Unterstützte Authentifizierung

Die Standardauthentifizierung für Berichtsserver kann mit den Browsern Internet Explorer und Apple Safari sowie Firefox verwendet werden.

Voraussetzungen

SQL Server 2012 Service Pack (SP1) oder höher.

Einschränkungen

Das Anzeigen von Berichten im Berichts-Manager wird in Apple Safari nicht unterstützt.

Apple Safari unterstützt nur den Export in das TIFF- und PDF-Format.

Das Hochladen von RDL-Dateien (Report Definition Language = Berichtsdefinitionssprache) in eine SharePoint-Dokumentbibliothek, auf den Windows Azure-Berichtsserver und in die Berichtsserver-Datenbank wird auf dem iPad nicht unterstützt.

Unterstützte Funktionen

Zugreifen auf Berichte über E-Mail, Berichts-Manager, SharePoint-Dokumentbibliothek, SharePoint-Webpart und lokalen Berichtsserver sowie Windows Azure SQL Reporting. Auf dem Microsoft Surface-Gerät kann über die Anwendung RS Dashboard auf den SQL Reporting-Berichtsserver zugegriffen werden. Die Anwendung steht im Windows Store als Download zur Verfügung.

Navigieren in und Interagieren mit dem Bericht unter Verwendung von Elementen zum Reduzieren und Erweitern sowie von Sortierungen, Parametern, Links und dem Suchbefehl. Sie können die den Gruppen zugeordneten Zeilen und Spalten reduzieren und erweitern, indem Sie auf das Pluszeichen (+) bzw. auf das Minuszeichen (-) tippen.

Exportieren in das TIFF-, PDF-, XML-, CSV-, MHTML-, Excel- und Word-Format.

Hochladen von Berichten in eine SharePoint-Dokumentbibliothek und die Berichtsserver-Datenbank.

Weitere Informationen

Anzeigen von Reporting Services-Berichten auf Microsoft Surface-Geräten und Apple iOS-Geräten

Planen der Unterstützung für Reporting Services und Power View-Browser

Office 365 vereint die vertraute Microsoft Office-Desktopsuite mit cloudbasierten Versionen der innovativen Microsoft-Dienste für Kommunikation und Zusammenarbeit, darunter Microsoft Exchange Online, Microsoft SharePoint Online, Microsoft Office Web Apps und Microsoft Lync Online. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass Benutzer über das Internet praktisch an jedem Ort produktiv sein können. Weitere Informationen finden Sie unter Office 365.

Unterstützte Browser

Safari

Internet Explorer 10

Unterstützte mobile Geräte

iPad

Surface Windows RT

Unterstützte Betriebssysteme

iOS6

Windows RT

Unterstützte Authentifizierung

Authentifizierung von Cloudidentitäten

Authentifizierung von Identitätsverbunden

Voraussetzungen

Office 365-Plan, der Business Intelligence-Funktionen unterstützt.

Einschränkungen

Das Anzeigen von BI-Inhalten auf Mobiltelefonen wird derzeit nicht unterstützt.

Damit Arbeitsmappen in einem Browserfenster angezeigt werden können, dürfen sie 10 MB nicht überschreiten.

Externe Datenverbindungen werden für Arbeitsmappen derzeit nicht unterstützt.

PerformancePoint Services ist in Office 365 nicht verfügbar.

Unterstützte Funktionen

Zugreifen auf Berichte über E-Mail, eine SharePoint-Dokumentbibliothek oder ein SharePoint-Webpart.

Anzeigen von, Navigieren in und Interagieren mit Berichten.

Hochladen von Berichten und Arbeitsmappen.

Weitere Informationen

Anzeigen von Berichten und Dashboards auf Mobilgeräten (Übersicht über die BI-Funktionen in Office 365)

Erstellen eines Excel Services-Dashboards unter Verwendung eines OData-Datenfeeds

Die Microsoft Power BI Windows Store-App bietet von unterwegs Livezugriff auf wichtige Geschäftsinformationen, die unter dem Office 365-Konto gespeichert sind. Mit der Power BI-App können Sie auf jedem Windows 8- oder Windows RT-Tablet oder -PC, einschließlich Surface, Excel- und Power View-Inhalte anzeigen und mit diesen interagieren.

Weitere Informationen

Power BI Windows Store-App

Mit der Ausweitung von Power View auf HTML5 können Sie Inhalte auf weiteren Geräten, Betriebssystemen und Browsern anzeigen. Weitere Details finden Sie in den Listen mit Leistungsmerkmalen und unterstützten Betriebssystemen, Geräten und Browsern. Mit dieser Vorschau erhalten Sie einen frühzeitigen Einblick in die HTML5-Version.

Weitere Informationen

Power View in HTML5 (Vorschau)

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.